• Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler

  • Alltag – eine Gebrauchsanweisung
  • Technisches Museum Wien
  • 2005

Auf 2 300 Quadratmetern zeigt die Ausstellung Alltag – Eine Gebrauchsanweisung wie technischer Fortschritt und wissenschaftliche Entdeckungen schon immer unsere alltäglichen Lebensabläufe verändert und uns erst dadurch den Weg in die Wohlstandsgesellschaft ermöglicht haben. Die Ausstellungsgestaltung ist erlebnisorientiert, sie bündelt eine Vielzahl historischer Objekte und interaktiver Medien und ermöglicht Besuchern unterschiedlichen Alters und Interesses einen Zugang.

Team: Gerhard Bauer, Josef Perndl, Natalie Dietrich

Fotos: Michael Nagl, Klaus Pichler