• Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

  • Experiment Metropole.
  • 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Experiment Metropole nimmt städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873 genauer unter die Lupe. Eine Ausstellung wird also zum Ausstellungsthema, der Inhalt wird zur Form: großflächige hinterleuchtete Textdisplays als Referenz auf die Ästhetik der Messegestaltung.

Team: Gerhard Bauer, Nadine Melchior, Martha Luczak; Vera Kühn

Ausstellungsarchitektur: bwm Architekten und Partner
Fotos: Klaus Pichler

Ausstellungen und Bücher
Gerhard Bauer

1984–1994
Universität für angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse für Grafikdesign

1988–1993
Freelancer u.a. für Joey Badian Graphics Unlimited, Demner, Merlicek & Bergmann

Ab 1994
freiberuflicher Grafikdesigner

Seit 2005
Partner bei Perndl+Co