• Kataloge
  • In den Prater! Wiener Vergnügungen seit 1766
  • Wien Museum
  • 2016
Seit 250 Jahren steht das Flanieren im Prater allen Wienerinnen und Wienern frei. Für das Wien Museum ein Anlass, der traditionsreichsten Grün- und Vergnügungszone der Stadt eine Ausstellung zu widmen. Beim Katalogcover führte kein Weg an der Ikone des Praters vorbei, die schlichten Lettern der CI des Wien Museums versahen wir mit dem nostalgischen Look von Jahrmarktbuden.

220×300mm, 168 Seiten, 8-seitiges Softcover

Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin; Claudette Taschek

  • Kataloge
  • In den Prater! Wiener Vergnügungen seit 1766
  • Wien Museum
  • 2016
Seit 250 Jahren steht das Flanieren im Prater allen Wienerinnen und Wienern frei. Für das Wien Museum ein Anlass, der traditionsreichsten Grün- und Vergnügungszone der Stadt eine Ausstellung zu widmen. Beim Katalogcover führte kein Weg an der Ikone des Praters vorbei, die schlichten Lettern der CI des Wien Museums versahen wir mit dem nostalgischen Look von Jahrmarktbuden.

220×300mm, 168 Seiten, 8-seitiges Softcover

Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin; Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Experiment Metropole. 1873: Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Im Katalog zur Ausstellung geht es um städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873. Wir stellen den historischen Bildern eine kühle, klare Grafik gegenüber. Der Titelschriftzug symbolisiert die zukunftsweisende Perspektive.

245 × 280 mm, 584 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag

Team: Josef Perndl, Hanna Bischof, Elsa Bachmeyer; Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Experiment Metropole. 1873 – Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Im Katalog zur Ausstellung geht es um städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873. Wir stellen den historischen Bildern eine kühle, klare Grafik gegenüber. Der Titelschriftzug symbolisiert die zukunftsweisende Perspektive.

245 × 280 mm, 584 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag

Team: Josef Perndl, Hanna Bischof, Elsa Bachmeyer; Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Experiment Metropole. 1873 – Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Im Katalog zur Ausstellung geht es um städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873. Wir stellen den historischen Bildern eine kühle, klare Grafik gegenüber. Der Titelschriftzug symbolisiert die zukunftsweisende Perspektive.

245 × 280 mm, 584 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag

Team: Josef Perndl, Hanna Bischof, Elsa Bachmeyer; Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Experiment Metropole. 1873 – Wien und die Weltausstellung
  • Wien Museum
  • 2014

Im Katalog zur Ausstellung geht es um städtebauliche Weitsicht und gescheiterte Utopien im Kontext der Wiener Weltausstellung 1873. Wir stellen den historischen Bildern eine kühle, klare Grafik gegenüber. Der Titelschriftzug symbolisiert die zukunftsweisende Perspektive.

245 × 280 mm, 584 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag

Team: Josef Perndl, Hanna Bischof, Elsa Bachmeyer; Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Wiener Typen – Klischees und Wirklichkeit
  • Wien Museum
  • 2013

Thema der Publikation ist unser nostalgischer Blick auf als urwienerisch geltende Figuren und damit auf eine prekäre statt idyllische Realität. Aus diesem Spannungsfeld schöpft die grafische Gestaltung ihre Bausteine.

245×280mm, 358 Seiten, 8-seitiges Softcover


Team: Josef Perndl, Gerhard Bauer, Elsa Bachmeyer, Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Wiener Typen – Klischees und Wirklichkeit
  • Wien Museum
  • 2013

Thema der Publikation ist unser nostalgischer Blick auf als urwienerisch geltende Figuren und damit auf eine prekäre statt idyllische Realität. Aus diesem Spannungsfeld schöpft die grafische Gestaltung ihre Bausteine.

245×280mm, 358 Seiten, 8-seitiges Softcover


Team: Josef Perndl, Gerhard Bauer, Elsa Bachmeyer, Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Wiener Typen – Klischees und Wirklichkeit
  • Wien Museum
  • 2013

Thema der Publikation ist unser nostalgischer Blick auf als urwienerisch geltende Figuren und damit auf eine prekäre statt idyllische Realität. Aus diesem Spannungsfeld schöpft die grafische Gestaltung ihre Bausteine.

245×280mm, 358 Seiten, 8-seitiges Softcover


Team: Josef Perndl, Gerhard Bauer, Elsa Bachmeyer, Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Klimt. Die Sammlung des Wien Museums
  • Wien Museum
  • 2012

Neben erläuternden Textbeiträgen ist im Buch ein kompletter Bestandskatalog aller im Wien Museum befindlichen Klimt-Werke enthalten. Wir haben versucht, mit der Gestaltung möglichst feinfühlig auf die teils sehr zarten Zeichnungen zu reagieren und die komplexen Inhalte grafisch sinnvoll zu organisieren.


245x280mm, 304 Seiten, 8-seitiges Softcover


Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin, Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Klimt. Die Sammlung des Wien Museums
  • Wien Museum
  • 2012

Neben erläuternden Textbeiträgen ist im Buch ein kompletter Bestandskatalog aller im Wien Museum befindlichen Klimt-Werke enthalten. Wir haben versucht, mit der Gestaltung möglichst feinfühlig auf die teils sehr zarten Zeichnungen zu reagieren und die komplexen Inhalte grafisch sinnvoll zu organisieren.


245x280mm, 304 Seiten, 8-seitiges Softcover


Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin, Claudette Taschek

  • Kataloge
  • Klimt. Die Sammlung des Wien Museums
  • Wien Museum
  • 2012

Neben erläuternden Textbeiträgen ist im Buch ein kompletter Bestandskatalog aller im Wien Museum befindlichen Klimt-Werke enthalten. Wir haben versucht, mit der Gestaltung möglichst feinfühlig auf die teils sehr zarten Zeichnungen zu reagieren und die komplexen Inhalte grafisch sinnvoll zu organisieren.


245x280mm, 304 Seiten, 8-seitiges Softcover


Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin, Claudette Taschek

Corporate Design, Editorial Design

Woran wir glauben:
Grafikdesign erleichtert das Verstehen, verfeinert die Wahrnehmung und schafft Orientierung. Wir konzentrieren uns aufs Wesen und machen Identität sichtbar.

Josef Perndl

1983­–1989
Ausbildung an der Universität für angewandte Kunst in Wien

1990–­1993
Designer und Art Director bei Demner, Merlicek & Bergmann in Wien und Haslinger, Keck in Linz

1994
Gründung eines eigenen Büros

Nina Pavicsits

1990–1994
Technische Universität Wien,
Studium der Architektur

1995
Werkstudio, Wien
Werbeagentur für Gesundheitskommunikation

1996–2001
Universität für angewandte Kunst,
Meisterklasse für Grafik und Werbung

1998–2000
Auslandssemester in Guadalajara, Mexiko
Praktikum bei Stefan Sagmeister, New York, und Jennifer Sterling Design, San Francisco

2002–2013
Freie Mitarbeiterin bei Perndl+Co

Seit 2014
Partnerin bei Perndl+Co